Werbung
Gold Night Gold Night - Einladung zur kostenlosen Gold Night: Tipps zur Krisenvorsorge mit Gold
➤ Warum Gold in Krisenzeiten wichtig ist!
➤ Die verschiedenen Möglichkeiten, in Gold zu investieren!
➤ Wie man Gold sicher lagert!
➤ Weiter zur gratis "Gold Night" Anmeldung!

VW ID.3 und ID.7 Tourer: Mehr Leistung als GTX – Warum ist das notwendig?

Volkswagen ID 7

Volkswagen hat die GTX-Versionen des ID.3 und ID.7 Tourer vorgestellt, die deutlich mehr Leistung als die bisherigen Modelle bieten. Doch warum ist diese Leistungssteigerung notwendig?

Mehr Fahrspaß:

Die GTX-Modelle bieten mit bis zu 299 PS deutlich mehr Fahrspaß als die Basismodelle. Sie beschleunigen schneller und erreichen eine höhere Höchstgeschwindigkeit.

Konkurrenzfähigkeit:

Die Konkurrenz im Bereich der Elektroautos schläft nicht. Tesla, Hyundai und Kia bieten bereits Modelle mit ähnlichen Leistungsdaten an. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, musste VW also nachlegen.

Emotionen:

Elektroautos werden oft als „langweilig“ empfunden. Mit den GTX-Modellen möchte VW zeigen, dass Elektromobilität auch emotional sein kann.

Technologie-Demonstrator:

Die GTX-Modelle dienen auch als Technologieträger. Sie zeigen, was mit der aktuellen MEB-Plattform von VW möglich ist.

Allerdings:

  • Höherer Preis: Die GTX-Modelle sind deutlich teurer als die Basismodelle.
  • Höherer Verbrauch: Die höhere Leistung führt zu einem höheren Verbrauch.
  • Weniger Reichweite: Die GTX-Modelle haben eine geringere Reichweite als die Basismodelle.

Fazit:

Die Leistungssteigerung der GTX-Modelle ist nicht notwendig, um ein alltagstaugliches Elektroauto zu bauen. Sie ist aber ein wichtiges Signal, dass VW die Elektromobilität ernst nimmt und auch sportliche Fahrer ansprechen möchte.